In einem ehemaligen Laden an der Zürcherstrasse 99 hat Swiss Bodychange einen zweckmässigen Fitnessraum eingerichtet. In einem ehemaligen Laden an der Zürcherstrasse 99 hat Swiss Bodychange einen zweckmässigen Fitnessraum eingerichtet.
Breite

Zur Wunschfigur mit Swiss Bodychange

Zu Beginn dieses Jahres öffnete in einem ehemaligen Laden an der Zürcherstrasse 99 Swiss Bodychange, das Studio für EMA Training, Lauftraining und Ernährungsberatung. Und der Name ist Programm, denn bei Swiss Bodychange ist es möglich, seinen Körper positiv zu verändern.

Der Besitzer und Geschäftsführer Daniel Bracchi ist im Quartier aufgewachsen, seine Eltern führten 30 Jahre lang das ehemalige Restaurant «Letziturm». Daher war es für ihn klar, seine Studio Swiss Bodychange in der Breite zu lancieren. Wie man auf seiner Homepage www.swiss-bodychange.ch erkennen kann, hatte Daniel Bracchi nicht immer eine optimale Figur gehabt.

Körper positiv verändert

Vor gut zwei Jahren hielt er es darin nicht mehr aus und er hat begonnen, etwas dagegen zu unternehmen. 42 Kilogramm in 11 Monaten verlor er und sein Erfolg ist heute sofort zu erkennen. Er lief im letzten Jahr drei Marathons, unter anderem sogar den New York-Marathon und bereitet sich derzeit auf den Wien-Marathon vor. Diese Möglichkeit, seinen Körper positiv zu verändern, will er jetzt in seinem Studio weitervermitteln: «Profitieren Sie von meinen Erfahrungen!»

Klassische Laufkurse und Akademien sind bekannt, die Elektro Muskel Aktivierung «EMA» aber weniger. Über den sogenannten «Cube» werden Stromimpulse in die Muskulatur geleitet. Mittels eines speziellen Softwareprogrammes wird der Strom über die Elektrodenanzüge, in verschiedenen Sequenzen und Impulsen, auf die Muskulatur übertragen. Dadurch werden die Muskeln aktiviert und gestärkt. Die Stärke der Stromimpulse, die immer durch den trainierenden bestimmt wird, kann individuell für alle Muskelbereiche eingestellt werden.

Zweimal pro Woche 20 Minuten ohne grosses Leiden und der Fettabbau wird schnell sichtbar. Ebenso wichtig sind bei Swiss Bodychange die ergänzenden Informationen über die ideale Ernährung, um sein ideales Körpergewicht zu erreichen und vor allem, um es auch zu halten. Übrigens wird die Methode des Muskelaufbaus mittels Stromimpulsen seit Jahren auch in der Physiotherapie angewendet.

Swiss Bodychange in Verkaufsladen

Im ehemaligen Verkaufsgeschäft hat Daniel Bracchi einen gemütlichen Fitnessraum mit einer kleinen Theke, sowie Umzieh- und Duschmöglichkeiten eingebaut. Weil die Ladenfront nicht direkt an ein Fitnessstudio erinnert führt Daniel Bracchi laufend Informationsveranstaltungen durch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.